SELECT t1.name, t2.uid_foreign FROM tx_bookentries_categories AS t1 LEFT JOIN tx_bookentries_entries_categoriesid_mm AS t2 ON t2.uid_foreign = '146' AND t2.uid_local = t1.uid WHERE t1.deleted = 0 AND t1.t3ver_state != 1 Skigebiet Ramsau Dachstein, Hochplateau, Gletscher, Carver, Familienskipiste
Schriftgröße: A A A Drucken Mobile Version





Verkaufspreis:
€ 14,90

Online-Shop

Online blättern

Ski Guide TV


(klicken um zu vergrößern)

Webcams:

Fakten

Sportarten:

Rodeln Snowboard Langlauf Touren Nachtski Nachtrodeln Skating Freeride

Pistenkilometer:

Gesamt 25 km
Leicht 14 km
Mittel 10 km
Schwer 1 km
Piste von 1.200 m bis 1.700 m Seehöhe

Lifte:

12

Skigebiete:

Skiregion Ramsau am Dachstein

Auskunftstelefon:

+43 (0)36 87 / 21 08 6

Loipen:

Gesamt 220 km
Classic 150 km
Skating 70 km

Toptipp:

Österreichs Touren Eldorado – insgesamt 16 Skitouren-Routen, Übergänge und Steilabfahrten ab der Bergstation Dachstein-Gletscher-Bahn.
Die Freeride Abfahrt „Edelgrieß“ gilt als die schönste Freeride Abfahrt der Alpen

Besonderheiten:

Winterwanderwege: 70 km, Nachtrodeln: 3,5 km am Rittisberg, Pferdeschlittenfahrten.

Preise:

Tageskarte (HS/Erw/J/Kd) Euro 35,50 / 26,50/ 18,-
6-Tage-Pass (HS/Erw/J/Kd) Euro 183,-/ 137,- / 91,-
Minicard für Kinder bis 6 Jahre,1 - 4 Tage: Pro Tag 5,- Euro, 5 - 18 Tage: 25,- Euro,
Saisonkarte: 49,- Euro. Weitere Ermäßigungen Senioren, Verein

Informationen:

Tourismusverband Ramsau am Dachstein
Ramsau 372, 8972 Ramsau am Dachstein
Tel.: +43 (0)36 87 / 81 833, Fax: +43 (0)36 87 / 81 085


Topevents

14.03.2017 - 25.03.2017
Special Olympics World Wintergames
16.12.2016 - 18.12.2016
FIS Weltcup Nordische Kombination
08.12.2016 - 11.12.2016
Ramsauer Langlaufopening
09.01.2015 - 11.01.2015
6.Tour de Ramsau
20.12.2014
FIS Weltcup Nordische Kombination
19.12.2014 - 21.12.2014
FIS Weltcup Nordische Kombination
05.12.2014 - 08.12.2014
Ramsauer Langlaufopening
05.12.2014
Langlauf Opening
21.11.2014
Skitouren Opening am Dachsteingletscher

Bilder

Beschreibung

Ramsau am Dachstein, nahe der WM-Region Schladming - und seit heuer auch Teil der Urlaubsmarketingregion Schladming-Dachstein - ist dank ihrer geografischen Lage vom Schneereichtum westlicher Wetterströmungen begünstigt. Abgeschirmt vom majestätisch anmutenden Dachstein öffnet sich das Hochplateau nach Süden hin und wird von der Sonne von früh bis spät beschienen. Auf diesem natürlichen Sonnenbalkon befinden sich die laut Eigenangaben „sonnigsten Skiwiesen Österreichs“. Zwölf Liftanlagen am Hochplateau in einer Höhe von 1.200 bis 2.700 Meter Seehöhe stehen Skifahrern und Snowboardern zur Verfügung – bis auf eine sind alle Schlepplifte. Die Skiwiesen am Hochplateau sind besonders für Anfänger ideal. Der Rittisberg oder die Höhenpisten am Gletscher sind dann die nächste Stufe hin zum Profi-Carver. Von den insgesamt 25 Pistenkilometern fallen neun in die Kategorie mittel und lediglich zwei in die Kategorie schwer. Hervorzuheben sind etwa die Familienabfahrten am Rittisberg oder die Freeride-Strecke übers Edelgrieß in die Ramsau. Auch ein Funpark, eine Boardercross-Strecke und eine Halfpipe sind vorhanden.

Das besonders schneesichere Ganzjahresskigebiet Dachsteingletscher, das von der Ramsau aus erreicht werden kann und bis auf 2.700 Meter reicht, wartet neben einem Funpark mit einem herausragenden Skitourenspektrum auf (siehe auch Kapitel Gletscher-Skigebiete). Hinauf geht es seit dieser Saison mit einer neuen Panoramagondel. Auf deren Dach ein Balkon für zehn Personen ein spektakuläres Fahrerlebnis während der 1.000 Höhenmeter umfassenden stützenlose Auffahrt bietet. Oben geht es in dieser Tonart weiter – eine Hängebrücke ermöglicht eine Aussicht über die höchsten Berggipfel Österreichs und freiem Blick auf die schroffen Felsen des Dachstein-Massivs in bis zu 400 Meter Tiefe und bis auf das Ramsauer Plateau. Ganz Mutige können über die 14 Stufen der „Treppe ins Nichts“ auf eine Plattform aus Glas gehen, die Sie über die Felsen „schweben“ lässt. Für die ganz kleinen Gäste wiederum gibt es Kalis Wunderwelt, bei der mittels Gesamtkonzept Märchen, Kunst und Wintersport vereint sind, und Kinder sowie Erwachsene gleichermaßen unterhalten werden sollen. Die Ramsau ist schon deshalb familienfreundlich, weil sie die Möglichkeit zum Wintersport ohne Stress und abseits des Massentourismus bietet und überfordert auch Wiedereinsteiger mit ihren zahlreichen blauen und roten Abfahrten nicht.

Vor allem ist die Ramsau aber ein echtes Dorado für Langläufer: Sage und schreibe 220 Kilometer Loipen, davon 70 Kilometer Skating- Loipen laden zum nordischen Cruisen und Landschaft genießen ein und sprechen sowohl Profis als auch Amateure an. Darüber hinaus runden weitläufige Winterwanderwege und die Möglichkeit zum Schneeschuhwandern, Rodeln, Biathlon oder Skispringen die sportive – und eine Vielzahl von Hütten, Restaurants und Lokalen die kulinarische – Angebotspalette ab.

Homepage: www.ramsau.at

Share |